DLRG-Jugend - Bezirksjugend Reutlingen

Terminkalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Unsere News als RSS-Feed

Unser Leitbild...

...findest du hier:

Leitbild

Landesjugendordnung

Die Landesjugendordnung (LJO) ist die "Satzung" der DLRG-Jugend und regelt neben den Aufgaben auch die Gremienarbeit in der DLRG-Jugend.

Du findest sie hier.

Geschäftsstelle

DLRG Bezirksjugend Reutlingen

Markwiesenstraße 29

72770 Reutlingen

info@bez-reutlingen.dlrg-jugend.de

Mitglied im KJR Reutlingen


Die DLRG Bezirksjugend Reutlingen ist Mitglied im Kreisjugendring Reutlingen (KJR)

Herzlich Willkommen auf der Homepage der DLRG Bezirksjugend Reutlingen

Auf der folgenden Seite findet Ihr Informationen über die DLRG Bezirksjugend Reutlingen und Ihre Arbeit, sowie Termine und Ausschreibungen.

Eure Bezirksjugend Reutlingen

 

 

Bericht zu den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen 2018

Mit vielen Taschen, Flossen, Rettungsgeräten und einer ordentlichen Portion Aufregung reisen 120 (Nachwuchs-) Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer am vergangenen Wochenende in Begleitung von Trainern und Eltern ins Gartenhallenbad nach Filderstadt-Bernhausen.

 

Gemeinsam mit den Bezirken Esslingen und Tübingen wird sich innerhalb des Bezirks Reutlingen in Mannschafts- und Einzelwettbewerben in verschiedenen Disziplinen des Rettungsschwimmens gemessen, von der neu eingeführten Altersklasse 10 bis zur Offenen Klasse der jungen Erwachsenen.

 

Die Spaziergänger bleiben irritiert stehen wenn sie durch die Scheibe erkennen, dass die Retter auf halber Bahn abtauchen, um ein von der Wasseroberfläche 70cm tief ins Wasser ragendes Hindernis zu untertauchen. Ähnliches ist bei den Disziplinen zu beobachten, wenn die Schwimmerinnen und Schwimmer eine voll mit Wasser gefüllte Puppe in hohem Tempo durch das Wasser gen Beckenrand ziehen, die sie zuvor vom Beckenboden „gerettet“ haben.

Die Kür der Einzelschwimmer sind sicherlich die 200 Meter Super-Livesaver: Der Rettungsschwimmer schwimmt 75 m Freistil, rettet dort eine am Beckenboden liegende Person (Puppe), schleppt sie 25 Meter sicher an den Beckenrand. Hier lässt er die Puppe los, zieht Flossen an, legt den Gurtretter an und schwimmt 50 Meter Freistil. An der Wende legt er den Gurtretter um eine erschöpfte Person (Puppe) und zieht diese 50 Meter an das rettende Ufer.

 

Der im Landesverband Württemberg für den Rettungssport zuständige Ressortleiter, Markus Grasser, ist stolz auf die Teilnehmer und ihre Freizeitaktivität bei der DLRG: „Das Rettungsschwimmen ist der einzige Sport, der fit hält und Leben rettet“. Sein Pendant für die DLRG-Jugend im Bezirk Reutlingen, Roland Adam, ergänzt: „Mit den verschiedenen Rettungsdisziplinen, dem Teamgefühl in der Mannschaft und der wertvollen Jugendarbeit in den zwölf Ortsgruppen haben wir tolle Voraussetzungen, um Aktive für den Rettungswachdienst in Bädern, an Seen und der Küste sowie im Wasser-Rettungsdienst zu gewinnen.

 

Bei den Mannschaften tragen die Teams aus Pfullingen einen, aus Metzingen zwei, aus Reutlingen drei und aus Dettingen/Erms vier Meistertitel am Samstag mit nach Hause. Die Herren aus Dettingen hegen zudem große Ziele: über die Landesmeisterschaften Mitte Juni in Biberach/Riß hinaus wird die erneute Teilnahme an den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen angestrebt!

 

Die jüngsten Bezirksmeister in den Einzeldisziplinen (AK10) heißen Sarah Ban und Fiete Marotzke (beiden Dettingen/Erms). Auf weiblicher Seite machen in unterschiedlichen Alterklassen Clara Breibach (Pfullingen) und Jessica van Wirdum (Reutlingen) mit ihren Punkten auf sich aufmerksam, in den männlichen Altersklassen schaffen Joshua van Wirdum (2.195, Reutlingen) und die Dettinger Herren, angeführt von Jonas Moll (2.423), Erich Hoppe (2.338) und Timo Fischer (2.298) die zweitausender Marke.

 

Anmerkung: Der Gurtretter ist Wettkampf- und Rettungsgerät zugleich. Es ist ein flexibler Auftriebskörper, der vor der Brust eines verunfallten im Wasser mittels Karabinerhaken arretiert werden kann, sichert dessen Verbleib an der Wasseroberfläche. Auftrieb: 100 N.

Weitere Informationen zu den Disziplinen:
https://www.dlrg.de/sport/informationen/disziplinen/pool.html

Unseren DLRG-Film zum Thema Rettungssport finden Sie unter:
https://www.youtube.com/watch?v=MMi2NsQ02VI

Bezirksmeisterschaften 2016 in Metzingen


Bericht Bezirksmeisterschaften 2015

Bezirke Reutlingen, Esslingen, Tübingen

Am 18. und 19. April fanden unsere diesjährigen Bezirksmeisterschaften der DLRG in Pfullingen statt. Über 200 Teilnehmer zwischen neun und über zwanzig Jahren aus den Bezirken Reutlingen, Esslingen und Tübingen maßen sich im Vorentscheid für die Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen. Die Teilnehmerzahl bei den Bezirksmeisterschaften steigt seit Jahren ständig und in diesem Jahr waren mit rund 50 Mannschaften so viele wie noch nie dabei.

Samstags waren die Mannschaften der Ortsgruppen in verschiedenen Altersklassen am Start, Sonntags gingen die Einzelschwimmer an den Start. Morgens fand an beiden Tagen die Prüfung der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) in den Räumen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums statt. Hier galt es, den Ernstfall zu simulieren und eine leblose Person wiederzubeleben. Nachmittags waren im Hallenbad die Schwimm-Wettbewerbe an der Reihe. In mehreren Disziplinen mussten sich sowohl Mannschaften als auch Einzelschwimmer beweisen. Dabei mussten Hindernisse untertaucht, Personen abgeschleppt und mit Hilfsmitteln gearbeitet werden. Die Atmosphäre im Hallenbad war spaßig und belebend; es wurde angefeuert, geklatscht und gelacht.

Bei der abschließenden Siegerehrung am Sonntag merkte man allen – teils ziemlich erschöpften – Teilnehmern den Spaß am Schwimmen und am Wettkampf an.

Unsere jährlichen Meisterschaften simulieren trotz Wettkampfcharakter immer den Ernstfall und sind somit ungemein wichtig. Neben Teambildung innerhalb der Mannschaften konnten auch dieses Jahr wieder ortsgruppenübergreifende Kontakte geschaffen werden, die zu einer engeren Verbindung der einzelnen Ortsgruppen beitragen.

Für die tolle Organisation danken wir vor allem David Kaiser, Roland Adam und der Ortsgruppe Pfullingen.

Württembergische Meisterschaften 2015

Die 42. württembergischen Meisterschaften finden am 26.-28. Juni 2015 in Nürtingen statt.

Weitere Infos unter www.wu.dlrg-jugend.de/wuem

14.02.2014 Freitag

Das eine Jubiläum geht - das nächste kommt: Das Jahr 2014


Zum 100-jährigen Jubiläum der DLRG und dem 50-jährigen Jubiläum der DLRG-Jugend gab es im vergangenen Jahr zahlreiche Veranstaltungen. Ganz Deutschland feierte das lange Bestehen der größten Lebensrettungsorganisation der Welt. Im Jahr 2014 steht ein neues, etwas kleineres Jubiläum an - das 90-jährige Bestehen des Bezirks Reutlingen. Denn der Bezirk Reutlingen wurde nur wenige Jahre nach der Gründung der DLRG ins Leben gerufen. Die erste Veranstaltung hierzu findet am 22. März statt. mehr


31.01.2014 Freitag

01/2014 Mini-Cup in Pfullingen


Am 10. Mai findet in Pfullingen der erste MiniCup des Jahres statt. Hier findet ihr die Ausschreibung. Damit dieser MiniCup stattfinden kann, ist eine große Teilnahme von den Ortsgruppen sehr erwünscht! mehr


16.01.2014 Donnerstag

Bezirksmeisterschaften 2014


Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften finden am 05./06. April in Esslingen statt. Alle Informationen findet ihr hier. mehr


10.08.2013 Samstag

DLRG-Jugend vertreten bei der bezirksweiten Wanderausstellung


100 Jahre DLRG und 50 Jahre DLRG Jugend - damit nicht nur die Mitglieder der weltgrößten Hilfsorganisation, sondern auch jeder andere die Jubiläen im Kopf hat, wurde eine Wanderausstellung entwickelt, die von Ortsgruppe zu Ortsgruppe zog. Im ganzen Bezirk Reutlingen konnte man sich über den Werdegang, die Geschichte und Aktivitäten der DLRG informieren. Auch die DLRG-Jugend war Teil der Ausstellung und zeigte auf drei Rahmen, was sie so macht. Im Mittelpunkt standen der Wettkampfgeist, wer die DLRG-Jugend ist und auch wo man die DLRG Jugend findet. Denn die Zeiten, in denen die DLRG nur im Hallenbad zu finden war, ist schon lange vorbei. Per Facebook, Internet oder QR-Code kann man auf alle Aktivitäten der DLRG zugreifen. mehr


13.07.2013 Samstag

Erfolgreiche Württembergische Meisterschaften in Korntal-Münchingen


Am Wochenende des 06.-07.07.2013 fanden die Württembergischen Meisterschaften in Korntal-Münchingen statt. Bei den 40. Landesmeisterschaften war auch der Bezirk Reutlingen mit einigen Mannschaften und Einzelschwimmern vertreten. Fünf Mannschaften gingen samstags an den Start. Vertreten waren die Ortsgruppen Dettingen, Metzingen und Reutlingen. Dettingen machte in der Altersklasse 12 den 5. Platz, Reutlingen schaffte es mit der Altersklasse 13/14 männlich auf das Treppchen, leider reichte der 3. Platz nicht für eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Beste Ortsgruppe im Bezirk wurde Dettingen mit Rang 16. Bei den Einzelwettkämpfen gingen insgesamt zehn Schwimmer an den Start - und das sogar sehr erfolgreich. Hier war auch die Ortsgruppe Pfullingen vertreten. Die besten... mehr


22.04.2013 Montag

Bezirk Reutlingen trifft sich zu den Jubiläumsmeisterschaften


100 Jahre ist nun die Gründung der DLRG her und deshalb wird in ganz Deutschland gefeiert. Auch der Bezirk Reutlingen nimmt das Jubiläum ernst. Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften ganz im Sinne der Tradition statt. Schon früh versammelten sich die verschiedenen Mannschaften der Ortsgruppen Dettingen, Metzingen, Pfullingen und Reutlingen in der Hans-Roth-Turnhalle in Reutlingen-Betzingen. Bevor sich die Schwimmer in den schwimmerischen Disziplinen messen mussten, waren die Kenntnisse an der Puppe in der Herz-Lungen-Wiederbelebung gefragt. Jeder Punkt zählt auf dem Weg zum ersten Platz. So gaben sich die Teilnehmer sehr viel Mühe bei der Herzmassage oder Mund-zu-Mund-Beatmung. Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann in das Hallenbad nebenan. Bei der... mehr


23.07.2012 Montag

Bezirksausflug 2012


Bezirksauflug in den Europapark
Am 22. Juli 2012 machten sich gegen 7 Uhr einige Ortsgruppen auf, um Teil des Bezirksauflugs in den Europapark zu sein. Insgesamt warteten an diesem Morgen 70 Kinder und Betreuer auf die von der Bezirksjugend gestellten Busse. Rechtzeitig wurden alle abgeholt und schon ging es auf den Weg zur Autobahn. Über eine Stunde später waren die ersten Anzeichen des Europaparks durch die Achterbahnen sichtbar. Die Vorfreude wuchs schnell und sogar das Wetter spielte an diesem Tag mit. Sobald der Bus hielt, stürmten die Kinder schon raus in Richtung Eingang. Einige Zeit später waren dann auch alle im Park und erlebten einen wunderschönen Tag mit Achterbahnfahrten, Riesenrad, Wasserattraktionen und Schiffschaukeln. Gegen Abend machten sich dann alle Gruppen wieder auf in Richtung Bus und gegen... mehr


10.07.2012 Dienstag

Württembergische Meisterschaften in Waiblingen


Bezirk Reutlingen dabei.
Zu den Württembergischen Landesmeisterschaften am 07. und 08. Juli 2012 im Rettungsschwimmen trafen sich die schnellsten Rettungsschwimmer der DLRG-Bezirke im Landesverband Württemberg in Waiblingen. An der Wochenendveranstaltung nahmen ca. 1.400 Sportler teil. Sie messen sich in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Retten einer Puppe, Retten mit Gurtretter und Flossen -- in Staffel- wie auch Einzelwettbewerben. Außerdem müssen sie die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) erfolgreich vorführen. Wer Landesmeister wird und somit zu den Bundesmeisterschaften fahren darf, entscheidet die Punktzahl. Startberechtigt sind die Sieger der Bezirksmeisterschaften, so nahmen dieses Jahr die Ortsgruppen Dettingen, Pfullingen, Reutlingen und Metzingen teil. Alle starteten mit der HLW und nur Metzingen... mehr


21.04.2012 Samstag

Bezirksmeisterschaften der DLRG 2012


Rettungsschwimmer beim Start

Rettungsschwimmer beim Start

Die DLRG-Bezirke Esslingen, Reutlingen und Tübingen trafen sich um sich gemeinsam zu messen
Am vergangenen Wochenende trafen sich zahlreiche Schwimmerinnen und Schwimmer im Hallenbad in Nürtingen zu den Bezirksmeisterschaften der DLRG. Vertreten waren die Bezirke Esslingen, Reutlingen und Tübingen. Esslingen hatte als Ausrichter dieses Wettkampfes keine Mühen gescheut und so war beim Eintreffen der Schwimmer zur Herz-Lungen-Wiederbelebung alles rechtzeitig vorbereitet. Am Samstag um acht Uhr ging es los mit der ersten Mannschaft. Es wurde die Reanimation eines Menschen an einer Puppe simuliert. Die Wettkampfrichter schauten genau zu und entschieden nach dem Hilferuf, der Beatmung und der Herzmassage, ob der Starter 200 Punkte verdient hat. Leider schafften nicht alle Teilnehmer diese Aufgabe. Zur Stärkung war anschließend eine Mittagspause eingeplant. Hier wurde man mit... mehr


24.03.2012 Samstag

Erfolgreicher Bezirksjugendtag am 16.03.12


Am 16.03.12 trafen sich der Bezirksjugendvorstand, die Jugendleiter der Ortsgruppen und deren Delegierte zum Bezirksjugendtag im Rettungs- und Ausbildungszentrum Markwiesenstraße in Reutlingen. Die wichtigen Themen des Abends waren der Kassenabschluss des Jahres 2011 und die Verabschiedung des Haushaltsplans des Jahres 2012. Außerdem standen Nachwahlen für den Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen sowie des Schriftführers an. Nachdem der Kassenabschluss und der Haushaltsplan 2012 einstimmig beschlossen wurden, kam es zur Nachwahl. Hier konnte das frei gewordene Amt des Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen mit Sandra Ummenhofer neu besetzt werden. Das Amt des Schriftführers blieb frei. Bei den Grußworten des Vertreters der Landesjugend Alexander Bott wurden wichtige... mehr


25.10.2011 Dienstag

Mini-Cup und Vergleichswettkampf in Pfullingen


Rettungsschwimmer mit Rettungspuppe

Rettungsschwimmer mit Rettungspuppe

„Wie die Fische im Wasser“ DLRG-Ortsgruppe Pfullingen richtet den Mini-Cup und –Vergleichswettkampf im Echazbad aus
Damit die Rettungsschwimmer der DLRG für den kommenden Sommer gut gerüstet sind, trainieren sie das ganze Jahr über sehr fleißig. Ihre bisherigen Trainingsergebnisse wurden am Samstag, 22.10.2011 im Pfullinger Echazbad zwischengeprüft. Ausrichter dieser beiden Wettkämpfe war die DLRG-Ortsgruppe Pfullingen. 60 Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahre aus den DLRG-Ortsgruppen Pfullingen, Lichtenstein, Eningen, Metzingen und Reutlingen stellten ihr schwimmerisches Know How und ihren Ehrgeiz beim Mini-Cup unter Beweis. In zwei Staffelwettbewerben wurde in gemischten Mannschaften (männlich/weiblich) sehr eifrig um jeden Meter Wasser gekämpft. Zunächst mussten 25m in Bauchlage (Brustschwimmen oder Kraulschwimmen) absolviert werden. Anschließend wurde es schwieriger, denn ein 70cm breites... mehr


30.05.2011 Montag

Württembergische Meisterschaften im Rettungsschwimmen -Bezirk Reutlingen war dabei


AK 13/14 Weiblich der Ortsgruppe Dettingen

AK 13/14 Weiblich der Ortsgruppe Dettingen

Bronze für die 13- und 14-jährigen Mädchen aus Dettingen
Am 28. und 29. Mai 2011 fanden die 38. Württembergischen Meisterschaften der DLRG in Böblingen statt. 1400 Sportler aus allen Bezirken in Württemberg trafen sich zu diesem Ereignis. Mit 100 Helfern und 90 Kampfrichter richtete der Landesverband den größten Wettkampf der DLRG Württemberg aus. Der Bezirk Reutlingen nahm mit sieben Mannschaften und acht Einzelschwimmern aus den Ortsgruppen Bad Urach, Dettingen, Metzingen und Pfullingen teil. Am Samstag zeigten die Mannschaften in den Disziplinen Hindernis, das Retten einer Puppe, dem Gurtretter, Flossen und in der Herz-Lungen-Wiederbelebung alles. Morgens schwammen die Altersklassen von zwölf Jahren bis 16 Jahren. Die Mannschaften aus Pfullingen und Dettingen in der Altersklasse zwölf erreichten mit den Plätzen elf und zwölf gute... mehr


Kritik, Fehler und Anregungen
bitte an Bezirksjugend Reutlingen
webmaster@bez-reutlingen.dlrg-jugend.de
© DLRG-Jugend
zuletzt geändert am 10.05.2018 um 21:30 Uhr
von Bezirksjugend Reutlingen